Home
Kontakt | Medien | FR | IT |Weitere Sprachen suchen

Robert Wenner-Preis 2016 der Krebsliga Schweiz

Preissumme: 100 000 Franken

Eingabefrist: 15. Juni 2016


Der Robert Wenner-Preis wird als Anerkennung exzellenter Forschungsarbeiten im Bereich der Krebsbekämpfung vergeben. Die Preissumme von 100 000 Franken stammt aus einem Legat des 1979 verstorbenen Basler Gynäkologen Robert Wenner. Eingereicht werden können Arbeiten aus dem ganzen Spektrum der onkologischen Forschung (Grundlagen-, klinische, epidemiologische, psychosoziale Forschung etc.). Zuständig für die Beurteilung der Kandidaturen ist die Wissenschaftliche Kommission.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Kandidatinnen und Kandidaten, die nicht älter als 45 Jahre alt sind. Es werden auch Forschungsarbeiten berücksichtigt, die von Schweizern im Ausland oder von ausländischen Bewerbern im Wesentlichen in der Schweiz durchgeführt worden sind. Der Antragsteller muss einen Beitrag zur Erforschung, Behandlung oder Bekämpfung von Krebs geleistet haben.

Bewerbung

Das vollständige Bewerbungsdossier muss bis spätestens 15. Juni 2016 online eingereicht werden. Das Grant Application Portal (GAP) führt durch die Bewerbung und beschreibt die erforderlichen Bedingungen und Formalitäten, siehe: gap.swisscancer.ch

Einzureichende Unterlagen

  • Empfehlungsschreiben mit Begründung des Leiters bzw. der Leiterin der Forschungsinstitution des Kandidaten bzw. der Kandidatin
  • Curriculum Vitae und weitere Informationen zum beruflichen Werdegang des Antragstellers
  • Beschreibung des Beitrags und dessen Bedeutung für die Erforschung, Behandlung oder Bekämpfung von Krebs
  • Publizierte Arbeiten und/oder Manuskripte (maximal 10)
Ein ausgedrucktes und unterschriebenes Exemplar der online eingereichten Bewerbung mit sämtlichen Unterlagen ist in Papierform an untenstehende Adresse zu senden.

Scientific Office, Krebsliga Schweiz, Effingerstrasse 40, Postfach 8219, 3001 Bern

Auskünfte
Tel. +41 31 389 92 84, Fax +41 31 389 91 62, scientific-office@swisscancer.ch


Frühere Preisträgerinnen und Preisträger

2014
Dr. Mohamed Bentires-Alj, Basel
Forschungsthema: Wichtige Beiträge zum besseren Verständnis der molekularen Mechanismen von Brustkrebszellen
Mehr Informationen

2012
Prof. Dr. rer. nat. Joerg Huelsken
Forschungsarbeiten über die Biologie der Krebsstammzellen sowie über den Prozess der Metastasierung

2011
Dr. med. Julia Bohlius, Bern

Forschungsthema: Untersuchung der Wirksamkeit von Krebstherapien mithilfe epidemiologischer Methoden

Prof. Dr. med. Adrian Ochsenbein, Bern
Forschungsthema: die Rolle des Immunsystems bei der Entwicklung von Leukämien und anderen Krebserkrankungen

2010
Prof. Dr. Ing Melody Swartz, Lausanne

Forschungsthema: die Rolle des lymphatischen Systems bei der Metastasierung von Krebszellen


Zum Herunterladen:
Robert Wenner-Preis Liste der Preisträgerinnen und Preisträger seit 1983 Informationsblatt
pdf, 105 KB