Home
Kontakt | Medien | FR | IT |Weitere Sprachen suchen

Prävention Krebsarten

Brustkrebs

Pro Jahr erkranken 5 500 Frauen und fast 40 Männer in der Schweiz an Brustkrebs. Mehr als 1400 Personen sterben jährlich an dieser Krankheit. Je früher Brustkrebs entdeckt und behandelt wird, desto besser sind im Allgemeinen die Überlebenschancen. Die wichtigsten Risikofaktoren für Brustkrebs sind nicht beeinflussbar, deshalb ist die Früherkennung so wichtig.
Mehr

Darmkrebs

Prävention Darmkrebs
Darmkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen. Wird Darmkrebs früh erkannt, ist er meistens heilbar. Verschiedene Methoden ermöglichen die Früherkennung.
Mehr

Gebärmutterhalskrebs

Junge Frauen können sich gegen HPV impfen lassen.
Bei fast allen Gebärmutterhalskrebs-Erkrankungen liegt eine chronische Infektion mit bestimmten Arten von humanen Papillomaviren (HPV) vor. Mädchen und junge Frauen können sich heute gegen die gefährlichsten Arten von HPV impfen lassen.
Mehr

Hautkrebs

Schützen Sie Ihre Haut vor der Sonne
Eine der Hauptursachen für eine Hautkrebserkrankung ist die UV-Strahlung. Wird ein Hautkrebs früh erkannt, bestehen gute Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung. Wer seine Haut regelmässig selber untersucht, kann auffällige Veränderungen feststellen.
Mehr

Lungenkrebs

Aufhören lohnt sich in jedem Fall
Der wichtigste Risikofaktor für Lungenkrebs ist das Rauchen: Etwa 90% aller Erkrankungen werden dadurch ausgelöst. Die wichtigste Präventionsmassnahme ist: Nicht rauchen oder rasch wieder aufhören!
Mehr

Prostatakrebs

Früherkennung von Prostatakrebs
Prostatakrebs ist die mit Abstand häufigste Krebsart bei Männern in der Schweiz. Es gibt noch keine Möglichkeiten zur Vorbeugung, und bei Früherkennungs-Untersuchungen müssen Vor- und Nachteile mit dem Arzt genau abgesprochen werden.
Mehr