krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaHelfen SieAls StiftungHelfen Sie

Als Stiftung

Gemeinsam aktiv für Krebsbetroffene

In der Schweiz erkranken jährlich mehr als 41 700 Personen an Krebs. Jede dritte Person wird im Verlauf ihres Lebens mit der Diagnose Krebs konfrontiert und diese ist die häufigste Ursache für vorzeitige Sterblichkeit. 

Seit mehr als 100 Jahren setzen wir uns für die Interessen der Menschen mit Krebs und ihre Angehörigen ein. Wir bieten Unterstützung und Beratung, informieren die Bevölkerung über Früherkennung und Prävention und wir fördern die patientennahe Krebsforschung. 

 

Ihre Förderstiftung als Impulsgeberin

Förderstiftungen sind für die Krebsliga wichtige Kooperationspartner, um Projekte für Krebsbetroffene umzusetzen. Für uns ist eine transparente, projektbezogene Kommunikation sowie die zielgerichtete Mittelverwendung zentral. Wir schätzen eine vertrauensvolle, partnerschaftliche Zusammenarbeit im Sinne von bestmöglichen Lösungen.

 

So können Sie die Krebsliga unterstützen

Wir sind dankbar über eine freie und zweckungebundene Förderung. Damit unterstützen Sie die Krebsliga in ihrem strategischen Vorhaben und wir können die Mittel flexibel einsetzen. Selbstverständlich ist es möglich ein konkretes Projekt aus Prävention, Betreuung, Nachsorge oder Forschung zu unterstützen.

Unsere Broschüre mit der aktuellen Projektauswahl 2020 zur gezielten Förderung finden Sie hier. Wir stellen Ihnen dort Projekte aus Prävention und Forschung vor, die Krebsbetroffenen und ihren Angehörigen helfen.

Die Krebsliga hat in der Vergangenheit dank der Zusammenarbeit mit Stiftungen diverse Projekte erfolgreich durchgeführt und abgeschlossen:

  • Prävention: Eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse und Früchten und wenig tierischen Lebensmitteln kann das Risiko für verschiedene Krebsarten senken. Wie das geht zeigte der «5 am Tag»-Minibus der Krebsliga mit Kostproben vor Ort und dem bekannten Koch René Schudel als Botschafter.
  • Betreuung: Das «Kletterlager» ist ein wichtiges Projekt, welches sich an Kinder krebskranker Eltern oder Geschwister richtet. Die Woche in den Bergen dient der Erholung und Stärkung der Kinder sowie der Entlastung der Eltern.
  • Im Forschungsbereich sind die Projekte sehr vielfältig, von der «Entwicklung einer Immuntheraphie für Hirntumore» bis zur Untersuchung des «Einflusses von familiärer Vorbelastung auf den Krankheitsverlauf von Darmkrebs» oder «T-Helferzellen ebnen den Weg für Mutationen in Leukämiezellen beim Kind». 

Ihre Stiftung und Ihr Engagement kann einen Unterschied machen. Sie haben weitere Fragen zu den Fördermöglichkeiten bei der Krebsliga? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beantworten gerne Ihre Fragen.

Rita Borer

Frau Rita Borer, Deutschschweiz
031 389 92 97
rita.borer@krebsliga.ch

Nicole Rösch

Frau Nicole Rösch, Deutschschweiz
031 389 91 25
nicole.roesch@krebsliga.ch

Doritt Belohlavek

Frau Doritt Belohlavek, Romandie
031 389 92 63
doritt.belohlavek@krebsliga.ch