krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_walliskrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Jahresbericht Krebsliga Schweiz 2017

Thurgauische Krebsliga

Leben nach einer Krebserkrankung

Die Thurgauische Krebsliga erweitert ihr Angebot im Bereich Cancer Survivorship.

Gemeinsam mit dem Fachwissen der Krebsligen Schweiz und Ostschweiz erweitert die Thurgauische Krebsliga in einem Pilotprojekt die bestehende Beratungs- und Unterstützungsarbeit mit dem Bereich Cancer Survivorship.

Konkret profitiert die Thurgauische Krebsliga von einem bestehenden Werkzeugkoffer, welcher die Folgen und Nebenwirkungen einer Krebserkrankung und ihrer Therapie – wie beispielsweise das Fatigue Syndrom – mildern und die Wiedereingliederung ins «normale» Leben stärken soll.

Kurse zu den Themen Ernährung, Achtsamkeit und Sexualität stossen auf grosses Interesse bei den Betroffenen und wurden bereits dieses Jahr durch die Thurgauische Krebsliga ausgearbeitet und angeboten.

Da die Fälle immer komplexer werden, setzt die Thurgauische Krebsliga auf Weiterbildung und Entwicklung. Zwei Sozialberaterinnen haben dieses Jahr eine mehrjährige Weiterbildung abgeschlossen; je eine Mitarbeiterin in Case Management und im Sozialversicherungswesen. Dieses Wissen soll in bestehende und neue Unterstützungsangebote einfliessen, an das ganze Team weitervermittelt und die Erkenntnisse in der täglichen Arbeit umgesetzt werden.

Für die Betroffenen und ihre Angehörigen da sein – vor, während und nach einer Krebserkrankung – ist die Basis für eine ganzheitliche Beratung und Unterstützung der Thurgauischen Krebsliga. Wir sind der Ansicht, dass die Gruppe des Cancer Survivors einen bedeutungsvollen Teil aller Betroffenen ausmacht und mehr Gehör verdient. Daher erweitern wir unser Angebotsspektrum für diese Zielgruppe und entwickeln bedürfnisgerechte und spezifische Angebote für das Leben nach einer Krebserkrankung.

Cornelia Herzog-Helg, Geschäftsleiterin