krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Jahresbericht Krebsliga Schweiz 2018

Krebsliga Genf

Ein Auszug aus den Highlights

Mit Unterstützung der Gemeinschaft, einer Kantonsgemeinde und vom Unternehmen aus der Region Genf wurden verschiedene Veranstaltungen zugunsten der Krebsliga Genf und der Betroffenen durchgeführt. Die Kraft dieser Momente der Solidarität zeugt von dem grossen Vertrauen in uns und unsere Mission. 

In diesem Jahr war es die grosszügige und dynamische Gemeinde Confignon, die unseren 37. Marsch gegen Krebs ausgerichtet hat. Über 600 Personen – Wanderer, Familien, Kinder und Grosseltern – begaben sich dabei auf eine sehr beliebte Strecke durch die Natur. Zur Anregung von Gesprächen kamen kleine Handpuppen zum Einsatz, die die Jüngsten unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf das heikle Thema Krebs ansprachen und so zum Erfolg dieses Tages beitrugen.

Beim 11. Terry Fox Run of Hope, der vom Four Seasons Hotel des Bergues organisiert wurde, stand eine strahlende Aprilsonne Pate. Sage und schreibe 401 Läuferinnen und Läufer standen auf der Ile Rousseau am Start und freuten sich über diese Gelegenheit, Solidarität mit den Betroffenen mit einer sportlichen Herausforderung zu verbinden. Der grossartige Empfang, die Schönheit des Ortes mit einer Laufstrecke direkt entlang des Sees und die Anwesenheit des kanadischen Botschafters – zu Ehren des jungen Kanadiers Terry Fox, des ursprünglichen Initiators dieses Rennens in den achtziger Jahren – waren zweifellos die Zutaten, die diesem gemeinschaftlichen Moment eine wunderbare Tiefe verliehen haben, zugunsten unserer Liga!

Im Oktober gab es wieder einen Pink Pony Walk und die damit zusammenhängende Aktionswoche für krebskranke Menschen und ihre Familien mit dem symbolischen Rosa zur besonderen Unterstützung von Frauen mit Brustkrebs. Auch dieses Ereignis war wieder ein grosser Erfolg, und einmal mehr waren wir beeindruckt von der Begeisterung und der Kraft des Engagements jeder und jedes Einzelnen.

Diese und viele weitere Hilfsaktionen sind unser Antrieb bei unserem täglichen Einsatz für die Menschen, die sich an uns wenden und für die wir immer da sind, ein offenes Ohr haben und denen wir stets Hilfe und Respekt zukommen lassen. Wir stehen an der Seite derjenigen, die sich mit Mut und Entschlossenheit dem einzigartigen Lauf ihres Lebens stellen, obwohl die Krankheit sie einschränkt, ihre Träume überschattet und manchmal ihre Hoffnungen stiehlt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Lucienne Bigler-Perrotin, Geschäftsführerin