krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaKrebs vorbeugenPrävention und FrüherkennungFrüherkennungBrustkrebsInfoMonat Brustkrebs 2020Brustkrebs

InfoMonat Brustkrebs 2020

Brustkrebs ist es egal, wer du bist. Uns aber nicht.

Die Krebsliga ist auch für Angehörige da

Für Brustkrebsbetroffene sind Angehörige eine enorme Stütze. Doch selten spricht jemand über sie. Im InfoMonat richtet die Krebsliga deshalb den Fokus auf Partner, Kinder und Nahestehende der betroffenen Frauen.

Die wichtigste emotionale Stütze finden viele erkrankte Frauen oft ausserhalb des medizinischen Betreuungssystems. Sie betonen rückblickend immer wieder, wie wichtig in dieser Zeit die Familie für sie gewesen sei. Doch für die meisten Angehörigen ist der Spagat zwischen Pflege, Berufsalltag, Kinderbetreuung und eigenen Bedürfnissen äusserst schwierig. Die Krebsliga springt in diese Lücke, in dem sie ihr Beratungs- und Informationsangebot ganz gezielt auch an Angehörige richtet.

Am Krebstelefon können Sie sich kostenlos mit einer Fachperson austauschen, per Telefon, E-Mail, Chat oder im Forum. Und in den zahlreichen Broschüren erhalten Sie Informationen, die direkt auf sie zugeschnitten sind.

Die kantonalen und regionalen Krebsligen sind für Sie da – bei sämtlichen Fragen rund ums Thema Krebs. Im Oktober organisieren manche kantonalen und regionalen Krebsligen Informationsaktivitäten. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Aktivitäten im InfoMonat Brustkrebs.

Hoffnung dank Forschung

Obwohl wir schon einiges über Brustkrebs wissen, ist es dennoch nicht genug – mit Hilfe der Forschung können wir dies ändern.

Kurzfilme zum Thema Brustkrebs

Wie sich Filmschaffende aus Mexiko, Holland und der Schweiz mit dem Thema Brustkrebs auseinandersetzen, können Sie in folgenden drei Kurzfilmen erleben:
«SIE», Dokumentarfilm aus der Schweiz, 12 Min.
«Less than one percent», Comedy/Drama aus Mexiko, 12 Min.
«Wachtkamer», Drama aus Holland, 10 Min.

Mehr Informationen zu unseren Kurzfilmen

Qualitätslabel für Brustzentren

Brustzentren, die sich regelmässig einer freiwilligen und erfolgreichen Kontrolle ihres Behandlungsstandards unterziehen (einer sogenannten Zertifizierung), werden von der Krebsliga Schweiz zusammen mit der Schweizer Gesellschaft für Senologie mit dem Gütesiegel «Q-Label» ausgezeichnet. In der Schweiz gibt es bereits 18 zertifizierte Brustzentren. Erfahren Sie mehr auf unserer Website zum «Q-Label».