krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaMedienMedienmitteilungenSchenker Storen und Krebsliga gehen gemeinsam auf Sonnenschutz-Tour

Schenker Storen und Krebsliga gehen gemeinsam auf Sonnenschutz-Tour

Schenker Storen, die Schweizer Nr. 1 im Sonnen- und Wetterschutz, und die Krebsliga spannen mit ihren Aktivitäten beim Sonnenschutz zusammen. In acht Freibädern der Deutschschweiz sind die beiden Partner von Mai bis August 2017 gemeinsam vor Ort, um den Badegästen aufzuzeigen, wie man sich effektiv vor zu viel Sonneneinstrahlung schützt.

Die Krebsliga begleitet Schenker Storen im Rahmen der «Sommertour 2017» in acht Freibädern der Schweiz. Erfahrene Fachspezialistinnen und Fachspezialisten beraten in einem gemeinsamen Auftritt die Badenden, wie diese den Sommer geschützt geniessen können. Kinder und Eltern erleben auf spielerische Weise den sinnvollen Umgang mit der Sonneneinstrahlung. Die Aufklärungsarbeit findet einerseits in den Freibädern statt, anderseits steht vor dem Freibad der Schenker «Storen Roadshow-Truck» mit seiner umfassenden Produkteausstellung für alle Besucher offen, die sich für einen effektiven Sonnen- und Wetterschutz am Gebäude interessieren.

Nach der Sommertour ist eine weiterführende Kooperation für 2018 angedacht. So soll unter anderem das betriebliche Gesundheitsmanagement bei Schenker Storen mit Unterstützung der Krebsliga ausgebaut werden.

Informationen zu Hautkrebs und Sonnenschutz

Empfehlungen zu Sonnenschutz

  • Immer mal wieder Schatten aufsuchen. Er ist der beste Sonnenschutz. Vor allem zwischen 11 und 15 Uhr, wenn die Sonne am intensivsten scheint.
  • Kleidung, Hut und Sonnenbrille tragen. Schulterbedeckte Kleidung ist ein sehr guter Schutz, insbesondere bei länger dauernden Outdoor-Aktivitäten wie Spielen in der Badi, Spazieren oder Velofahren.
  • Sonnencreme benutzen. Zur Ergänzung von Schatten und Kleidung reichlich Sonnencreme auf die unbedeckte Haut auftragen. Vorsicht: Sonnencreme ist kein Freipass für einen unbeschränkten Aufenthalt in der Sonne.

Die Sonne ist unsere tägliche Begleiterin. Ihre UV-Strahlen bergen aber auch Gefahren. Sie können die Haut schädigen. Deshalb sollten sich alle Menschen vor zu viel UV-Strahlen schützen.

Weitere Themen