krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaÜber KrebsMeine Geschichte mit KrebsMeine Geschichte mit Krebs

Claudia – Brustkrebs

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie mehr über aktuelle Themen rund um Krebs, über aktuelle Angebote sowie Veranstaltungen.

* erforderliche Felder

«Der Krebs offenbarte, was in mir steckt: Mut, Kraft, Vertrauen.»

Claudia

Claudia ist auf Geschäftsreise im Ausland. Ihr Frauenarzt ruft an. Der Knoten, den sie in ihrer Brust entdeckt und im Untersuch angesprochen hat, ist ein bösartiger Tumor. Es ist Freitag, der 11. Februar 2014. Der Tag, der alles in Claudias Leben ändert und ein medizinisches Stakkato einleitet: Operation, Entfernung des Tumors, Brustentfernung, Chemotherapie, Bestrahlung, Brustaufbau. Die Broschüren der Krebsliga, sagt Claudia, waren meine treuen Begleiterinnen.

Während der Chemotherapie bastelt die Mittvierzigerin Collagen für ihre fünfjährige Tochter und erklärt ihr, was aufs Mami zukommen wird. Claudia zeichnet ein Bild von einer Frau ohne Haare, von einer Frau mit Perücke, von einer mit einem Kopftuch und auf einem ist die Frau müde. Das Kind versteht den Ernst bedingt, bleibt unbeschwert.

Claudia erfährt: Es gibt Situationen, in denen muss ich allein bestehen. Aber Claudia findet zu einem Urvertrauen. Sie sagt: In der grossen Verletzlichkeit entwickelte ich eine grosse Stärke. Der Krebs offenbarte, was in mir steckt: Mut, Kraft, Vertrauen. Sie will anderen Menschen mit Krebs helfen. Claudia gibt deshalb der Krebsliga ein Gesicht und tritt im Jahr 2015 in der Werbekampagne auf: Ihre Spende wirkt. Ich bin der lebende Beweis. Danke. 

Die Erkrankung führte bei der Mittvierzigerin zur Zäsur. Kurz nach Abschluss der Krebstherapie begann Claudia die Höhere Fachausbildung zur Medizinischen Masseurin, die sie unterdessen abgeschlossen hat. Heute arbeitet sie nicht mehr im Personaldienst einer grossen Bank, sondern führt ihre eigene Praxis für Medizinische Massage. Claudia steht mit beiden Beinen wieder gesund und kraftvoll im Leben. Eine Geschichte, die hoffnungsvoll stimmt.