krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaÜber unsUnser VerbandDachorganisationOrganisationKampagnen«Ihre Spende wirkt: ich bin der lebende Beweis. Danke!»Kampagnen

«Ihre Spende wirkt: ich bin der lebende Beweis. Danke!»

Menschen stehen stets im Mittelpunkt der Arbeit der Krebsliga. Menschen wie Natalia, Nicolas, Claudia, Stefania, Peter, Walter und Thierry, die ein Schicksal teilen: Sie alle sind an Krebs erkrankt, haben gegen die Krankheit gekämpft und stehen nun mit ihrem Gesicht, ihrer Geschichte und der prägnanten Aussage «Ihre Spende wirkt: Ich bin der lebende Beweis. Danke!» für die Krebsliga ein.

Alle Botschafterinnen und Botschafter zeigen den bestmöglichen Fall – nämlich, dass dank Ihrer Spende Begleitung, Beratung und konkrete Unterstützung von Krebsbetroffenen ermöglicht wird.

Lernen Sie unsere Botschafterinnen und Botschafter kennen:

Peter

«Die Krebsliga war mein Kompass zurück ins aktive Leben»

Peter

Nach der abgeschlossenen Behandlung seines Darmkrebses fühlte sich der Ostschweizer Peter «geheilt, aber nicht ganz gesund». Ein psychologisch begleiteter Segeltörn der Krebsliga Ostschweiz brachte ihn auf einen neuen Kurs.

Natalia

Natalia kann wieder Lachen

Nach einem an sich ungefährlichen Sturz klagt Natalia über Bauchschmerzen, die immer schlimmer werden. Der Ultraschall zeigt deutlich, dass im Bereich der Niere etwas nicht stimmt. Ein bösartiger Nierentumor, so die Diagnose. Das war vor fast drei Jahren. Heute kann Natalia wieder lachen.

Nicolas

Heute ist Nicolas ein Junge wie andere auch

Alles begann mit der obligatorischen Neun-Monats-Vorsorgekontrolle des kleinen Nicolas. Der war zu dieser Zeit munter, ein Strahlemann. Nichts gab den Eltern ernsthaft Anlass zur Sorge. «Gott sei Dank nahm unsere Kinderärztin die Routineuntersuchung ernst und hat Nicolas intensiv abgetastet», erzählt die Mutter dankbar.

Claudia

«Nichts ist mehr wie es vorher war…»

Claudia

Claudia blickt auf ein bewegtes Jahr 2014 zurück. Nichts ist mehr wie es vorher war. Vorher, das ist die Zeit vor dem 11. Februar 2014 – jenem Datum, das sie nicht mehr so schnell vergessen wird. An diesem Tag bekam sie die Diagnose: Brustkrebs. Obwohl sie den Tumor kurz vorher selber entdeckte, ein grosser Schock.

Walter

Vom Krankenbett an die Spitze

Walter

Walter ist amtierender Senioren-Europameister im Stabhochspringen – eine stolze Leistung. Unglaublich wird sie, wenn man weiss, dass er seit seiner Krebserkrankung mit einem Loch im Hals lebt. Heute setzt er sich tatkräftig für die Krebsliga ein.

Stefania

«Von Hundert auf Null»,

Stefania

so beschreibt Stefania den Moment ihrer Krebsdiagnose – Krebs der Thymusdrüse, im Juli 2013. «Ich war mein Leben lang eine sehr aktive, top-organisierte und unternehmungslustige Frau. Die Krankheit war wie eine Vollbremsung für mich. Plötzlich hatte ich die Kontrolle verloren über meinen Alltag, über mein Leben.»

Thierry

«Die Spenden sind eine enorme Hilfe»

Thierry

Thierry hat eine Magenkrebserkrankung überlebt. Diese glückliche Wendung in seinem Leben ist für ihn ein grosser Anstoss, sich für die Kampagne «Ihre Spende wirkt: ich bin der lebende Beweis. Danke!» zu engagieren.

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns bestens.