krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaÜber unsUnser VerbandStrategieUnser Verband

Strategie

Die Krebsliga, die den Dachverband Krebsliga Schweiz und 19 kantonalen und regionalen Ligen vereint, ist ein kraftvoller Verbund und das Kompetenzzentrum der Schweiz zum Thema Krebs. Unser Slogan «Gemeinsam gegen Krebs» ist Bekenntnis und Versprechen zugleich. Wir sind nah bei den Menschen und eng in der Fachwelt vernetzt.

Wir sind die Krebsliga: «Gemeinsam gegen Krebs»

Krebs ist eine Krankheit, die den meisten Menschen, ungeachtet aller Aufklärung und Behandlungserfolge, Angst macht. Jahr für Jahr erkranken in der Schweiz rund 37 000 Männer, Frauen und Kinder an Krebs, etwa 16 000 Betroffene sterben an dieser Krankheit. Es ist eine Tatsache: Im Durchschnitt ist jeder dritte Mensch von Krebs betroffen. Betrachten wir die demografische Alterung, ist damit zu rechnen, dass die Anzahl an Neuerkrankungen weiter steigt.

Gleichzeitig dürfen Krebsbetroffene auf immer wirksamere Methoden der Behandlung und Therapie vertrauen. Denn: Dank rasanter Fortschritte in der Forschung, dank verbesserter Früherkennung, Diagnostik und Therapie sterben in der Schweiz weniger Menschen an Krebs. Mehr als die Hälfte der erkrankten Menschen können heute erfolgreich behandelt werden, und immer mehr Menschen leben mit Krebs als einer chronischen Krankheit.

Wir, die wir der Krebsliga ein Gesicht geben, sind stolz und dankbar, dass unsere Organisation seit über 100 Jahren entscheidende Beträge zu diesen Entwicklungen geleistet hat und dies weiter tut; für Sie, die Betroffenen, die Angehörigen und die begleitenden Fachpersonen.


Wir führen in allen krebsrelevanten Handlungsbereichen

Die Krebsliga, das sind Menschen, die sich für Menschen und gegen Krebs einsetzen. Über 250 Mitarbeitende engagieren sich im Dachverband und in den 19 kantonalen und regionalen Krebsligen der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein. Wir wirken in allen krebsrelevanten Bereichen, in denen Handlungsbedarf besteht und Betroffene Unterstützung benötigen. Die Krebsliga nimmt eine führende Rolle ein in der krebsrelevanten Gesundheitsförderung, in der Prävention und Früherkennung von Krebs, in der Beratung und Begleitung von Betroffenen und deren Angehörigen sowie in der Forschungsförderung.


Wir sind verankert in strategiegebenden Grundsätzen

Man kann nicht alles tun, doch was man tut, muss bedacht und nachhaltig sein. Die Krebsliga wäre nicht erfolgreich, würde sie beim Einsatz ihrer Mittel nicht inhaltliche und ökonomische Gesichtspunkte berücksichtigen, um effizient und wirksam zu agieren. Das sind wir nicht zuletzt den Spenderinnen und Spendern, den Sponsoren und Gönnern schuldig, die unsere Non-Profit-Organisation finanzieren.

Wirksam und effizient zu sein in einem solch komplexen Feld wie der Krebsbekämpfung bedeutet auch, mit Strategie und auf der Grundlage konkreter Grundsätze vorzugehen. Die Krebsliga orientiert sich dabei im eigenen Verband an den Grundsätzen der Nationalen Strategie gegen Krebs 2014-2017. Sie stellt den Menschen in den Mittelpunkt ihrer Betrachtung und macht sich stark dafür, dass bei der medizinischen Behandlung Betroffener Entscheidungen getroffen werden, die sich am Patienten orientieren und empirisch nachgewiesen wirksam sind. Sie setzt sich ein für die Verbesserung von Qualität und Chancengleichheit, für die Koordination von Aktivitäten und die Zusammenarbeit auf allen Ebenen und zwischen allen involvierten Akteuren. «Gemeinsam gegen Krebs» ist ein Bekenntnis und ein Versprechen.


Unsere Stärke ist die Nähe zu den Betroffenen

Diese vielfältigen Tätigkeiten zu meistern wäre nicht möglich ohne einen kraftvollen Verbund im eigenen Verband und ohne tragfähiges Netzwerk. Unsere Stärke und gleichsam unsere Herausforderung ist unsere dezentrale Struktur. Die kantonalen und regionalen Krebsligen fühlen den Puls der Betroffenen. Sie beraten vor Ort, individuell kompetent und zu allen Fragen rund um Krebs.

Der nationale Dachverband, die Krebsliga Schweiz mit Sitz in Bern, unterstützt die kantonalen Krebsligen durch Wissenstransfer, Serviceleistungen, Entwicklungen und Koordination auf nationaler Ebene. Er fördert die Krebsforschung, informiert über Risikofaktoren und Früherkennungsmassnahmen und führt nationale Programme der Krebsprävention. Er entwickelt spezifische Weiterbildungen für unterschiedlichste Berufsgruppen. Vielfältige Beratungs- und Unterstützungsangebote für Krebsbetroffene und Angehörige sowie die Krebsliga-Broschüren werden in Bern erarbeitet.


Wir wissen, wofür und für wen wir handeln

Die Krebsliga ist ein modernes Kompetenzzentrum mit einer Vision: Unser Einsatz gilt einer Welt, in der weniger Menschen an Krebs erkranken, weniger Menschen an den Folgen von Krebs leiden und sterben, mehr Menschen von Krebs geheilt werden und Betroffene und ihre Angehörigen in allen Phasen der Krankheit und im Sterben Zuwendung und Hilfe erfahren. Diese Vision ist das Herzstück der Non-Profit-Organisation mit Namen Krebsliga.