Home
Kontakt | Medien | FR | IT |Weitere Sprachen suchen

Das begehbare Darmmodell

Das dreidimensionale Darmmodell veranschaulicht auf eindrückliche und leicht nachvollziehbare Weise die verschiedenen Entwicklungsstufen von Darmkrebs. Unternehmen Sie einen Rundgang durch das Darmmodell an einem öffentlichen Auftritt oder buchen Sie dieses für Ihren eigenen Anlass.
Ein Rundgang durch das Darmmodell bietet die einzigartige Möglichkeit, sich über die Krankheit sowie deren Früherkennung zu informieren. Am Anfang des acht Meter langen Modells sieht man einen gesunden Darm, danach kleine Schleimhautpolypen. In der nächsten Stufe treten grössere und ausgeprägtere Polypen auf, welche immer noch gutartig sind. Später mutieren diese zu Krebs. Sie wuchern über ihre «natürliche» Grenze hinaus, wobei sie Wandschichten und angrenzendes Gewebe zerstören.

Für den Rundgang durch das Darmmodell stehen verschiedene Informationsmaterialien zur Verfügung. Fachpersonen begleiten Sie und beantworten gerne Ihre Fragen.

Impressionen vom Darmmodell



Möchten Sie einen Rundgang durch das Darmmodell machen?
Informationen zu den aktuellen Auftritten und Anlässen finden Sie hier.
Das begehbare Darmmodell an Ihrem Anlass
Als Organisation, Firma oder Gemeinde haben Sie die Möglichkeit, das begehbare Darmmodell für Ihren Anlass zu mieten und die Thematik Darmkrebs auf spannende Weise zu beleuchten. Dieses Angebot eignet sich insbesondere für Gesundheits- und Publikumsmessen, Mitarbeiteranlässe, Einkaufzentren, für einen Tag der offenen Tür u. a. Jeder Auftritt wird von einer Fachperson begleitet und es liegen verschiedenen Informationsmaterialien auf, welche auch in Migrationssprachen verfügbar sind.

Kontakt:
Christian Müry
Kampagnen- und Eventkoordinator
Krebsliga Schweiz
031 389 91 28
christian.muery@krebsliga.ch

Zum Herunterladen:
Früherkennung von Darmkrebs Eine Information der Krebsliga
24 Seiten, 2015
Broschüre
pdf, 591 KB
Präventionsangebote der Krebsliga Übersicht
pdf, 126 KB
Das begehbare Darmmodell Faktenblatt
pdf, 459 KB
Das begehbare Darmmodell Kurzbeschrieb des Modells Faltblatt
pdf, 209 KB