krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaÜber KrebsKrebs und CoronaKrebs und Corona

Martina Bayer - Betroffene

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie mehr über aktuelle Themen rund um Krebs, über aktuelle Angebote sowie Veranstaltungen.

* erforderliche Felder
Martina

IT-Fachfrau, 36 Jahre alt, Brustkrebs

Wie gehen Sie persönlich mit der Situation bezüglich Corona um?
Ich bin nicht beunruhigt, da ich längst Vorkehrungen getroffen habe: Meine Medikamente holte ich bereits auf Vorrat in der Apotheke ab und Desinfektionsmittel habe ich bestellt. Ich arbeite seit einer Woche von zu Hause aus und meide damit den engen Kontakt zu anderen Personen. Um Sport zu machen, inspiriere ich mich bei den Sozialen Medien. Wenn ich dennoch draussen unterwegs bin, nehme ich das Velo oder gehe alleine joggen. Man könnte von einer «Eigenisolation» sprechen.


Wie die Krebsliga Menschen mit Krebs zusätzlich unterstützen könnte:

  • Listen von Onlineshops für Lebensmittel bereitstellen
  • Optionen zur Beschaffung von Desinfektionsmittel bereitstellen (für jene Patientinnen und Patienten, die sich spritzen müssen)
  • Ein paar einfache Rezepte, die speziell die Abwehrkräfte stärken, zusammenstellen
  • Buchempfehlungen, Serien-Empfehlungen, Spiele-Empfehlungen