krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_walliskrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Jahresbericht Krebsliga Schweiz 2017

Krebshilfe Liechtenstein

Der grosse Wunsch

Ein Sponsorenlauf zugunsten der Krebshilfe Liechtenstein für leukämiekranke Kinder.

Im Rahmen des Abschlussprojektes der 4. Klasse RS Eschen haben die beiden Sekundarschülerinnen Naomi Di Nita und Jeannine Ritter mit grossem Engagement und viel Herzlichkeit einen Sponsorenlauf zugunsten leukämiekranker Kinder organisiert.

Der Grund für diesen Sponsorenlauf erklärten Naomi und Jeannine mit diesen Worten: «Wir haben dieses Thema gewählt, weil unsere gute Freundin Sandra Winkler, die selbst zweimal an Leukämie erkrankt war, sich von ganzem Herzen wünschte, Spenden zu sammeln für Kinder, die dieselbe Krankheit haben. Leider ist sie selber nicht mehr dazu gekommen, sie ist am 1. August 2015, im Alter von 15 Jahren, verstorben. Nun möchten wir Sandy diesen Herzenswunsch erfüllen.»

Der Sponsorenlauf fand bei den Kindern der Schulen Nendeln, Gamprin und Eschen grossen Anklang und sie waren mit Eifer und grosser Freude dabei.

Die Spendeneinnahmen der Spenden gehen zugunsten der Krebshilfe Liechtenstein, welche Familien mit leukämiekranken Kindern unterstützt.

Marion Leal, Geschäftsleiterin