krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaBeratung & UnterstützungBetroffenenrat der KrebsligaBeratung & Unterstützung

Betroffenenrat der Krebsliga

Helfen Sie mit, die Angebote für Krebsbetroffene und ihre Angehörigen zu optimieren.

Leben Sie aktuell mit einer Krebsdiagnose oder haben Sie die Therapien beendet und die Krankheit überwunden? Ist eine Person aus Ihrer Familie oder Ihrem nahen Umfeld an Krebs erkrankt und erleben Sie, welchen Einfluss dies auf Ihr Leben als Angehörige/r hat?

Möchten Sie Ihre Erfahrungen weitergeben, anderen Betroffenen helfen und ihnen Mut machen? Als Mitwirkende/r des Betroffenenrats der Krebsliga können Sie Krebsbetroffenen und Angehörigen eine Stimme geben und entscheidend dazu beitragen, die Angebote der Krebsliga gezielt weiterzuentwickeln. 

Interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung beim Betroffenenrat der Krebsliga!
 
Sie entscheiden, in welcher Form und in welchem Umfang Sie sich engagieren und einbringen möchten. Es stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Teilnahme an den elektronischen Umfragen der Krebsliga zu Themen rund um das Leben nach und mit Krebs
  • Persönliche Erfahrungen teilen, als Interviewpartner bei Weiterbildungen, Veranstaltungen oder für Beiträge in Publikationen der Krebsliga (Print und Online)
  • Probelesen und Feedback zu neuen bzw. überarbeiteten Broschüren und Infomaterialien
  • Persönlicher Austausch mit anderen Betroffenen und Angehörigen (auf Anfrage)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von neuen Angeboten, zum Teil in themenspezifischen Arbeitsgruppen
  • Mitarbeit und Teilnahme an Weiterbildungs- und Austauschveranstaltungen
  • Engagement und Teilnahme an Publikumsanlässen, Kursen und Workshops
  • Einbezug bei wissenschaftlichen oder sozial- und gesundheitspolitischen Themen

Über den Betroffenenrat will die Krebsliga die Erfahrungen, Meinungen und Bedürfnisse von Krebsbetroffenen und Angehörigen direkt in ihre Arbeit einfliessen lassen. Zugleich ist es ihr ein grosses Anliegen, dadurch die Selbstwirksamkeit von Betroffenen zu stärken, den gegenseitigen Austausch zu fördern und sich auf gesundheits- und sozialpolitischer Ebene für ihre Bedürfnisse einzusetzen.

Seit der Lancierung vor zwei Jahren ist der Betroffenenrat der Krebsliga stetig gewachsen und zählt bereits 230 Mitwirkende aus allen Landesteilen (Stand 1. Mai 2020):

  • 185 Betroffene und 45 Angehörige
  • 192 Frauen und 38 Männer im Alter zwischen 21 und 85 Jahren
  • 183 Personen aus der Deutschschweiz, 36 aus der Romandie und 11 aus dem Tessin

Für weitere Informationen und bei Fragen wenden Sie sich an betroffenenrat@krebsliga.ch.

Beat Gloor, Mitwirkender des Betroffenenrats

«Aus eigener Erfahrung weiss ich, mit welcher Komplexität an Fragen, Zweifeln und Ängsten sich Menschen auseinanderzusetzen haben, die urplötzlich mit der Diagnose Krebs konfrontiert werden. Die Vielschichtigkeit der auftauchenden Probleme ist viel grösser als man gemeinhin annimmt. Versicherungstechnische wie auch finanzielle, berufliche und zwischenmenschliche Angelegenheiten müssen innert kürzester Zeit gelöst werden. Ich wurde von der Krebsliga in dieser Hinsicht stets kompetent und zuverlässig unterstützt. Diese Erfahrungen, die mir auch mental sehr geholfen haben, möchte ich als Mitglied des Betroffenenrats weitergeben an Menschen, die sich mit solchen Herausforderungen beschäftigen müssen. Zudem bedanke ich mich bei der Krebsliga auf diese Art und gebe von dem etwas zurück, was ich selber empfangen durfte.» 

Beat Gloor (46 Jahre), Mitwirkender des Betroffenenrats der Krebsliga