krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaBeratung & UnterstützungFachpersonenWeiterbildungenCancer SurvivorshipWeiterbildungen

Cancer Survivorship

In der Schweiz leben rund 450'000 Menschen als sogenannte Cancer Survivors. Möchten Sie sich als Fachperson im Gesundheitsbereich bezüglich Menschen mit und nach Krebs weiterbilden oder eine Fachberatung aufbauen? Bei uns finden Sie dazu Antworten. In der zweitägigen Basis-Weiterbildung stehen physische und medizinische Belange und der Umgang mit Langzeitnebenwirkungen im Fokus.

Zielgruppe

Die Weiterbildung «Cancer Survivorship» richtet sich an alle Berater:innen der KKL/RKL. Sie steht auch Fachpersonen aus dem Gesundheitsbereich offen, welche eine Cancer Survivorship Fachberatung aufbauen möchten oder sich im Themenfeld «Cancer Survivorship» engagieren.

Ziele

Die Teilnehmer:innen können ihr Wissen und ihre Kenntnisse zum Thema «Leben mit und nach Krebs» erweitern. Im Fokus der 2-tägigen Basis-Weiterbildung stehen physische, medizinische Belange und der Umgang mit Langzeitnebenwirkungen von Krankheit und Krebstherapie.

Je nach fachlichem Hintergrund werden die Teilnehmer:innen befähigt selber Beratungsgespräche mit physisch, medizinischem Fokus durchzuführen oder die Problematik der Langzeitnebenwirkungen / Spätfolgen zu erkennen und dann zur weiteren Abklärung und Beratung auf entsprechende Fachpersonen sowie Institutionen (mit themenspezifischen Programmen) hinzuweisen.

Inhalte

  • Cancer Survivorship: Definition, Herausforderung, Beratungsablauf
  • Umgang mit psychoonkologischen Symptomen: Progredienz- und Rezidivangst
  • Umgang mit körperlichen Symptomen: Cancer related Fatigue, Polyneuropathien, Krebs (-therapie) assoziierte kognitive Dysfunktion
  • Leben unter Antihormontherapie nach Mamma-Ca: Nebenwirkungen, Auswirkungen und Massnahmen zur Linderung
  • Leben nach Prostata-Ca: Inkontinenz und erektile Dysfunktion
  • Gesundheitsförderung und Ressourcenstärkung: Bewegung, Ernährung, Entspannung
  • Spezifische Angebote für Cancer Survivors: onkologische Rehabilitation

Anerkennung

Die Schweizerische Gesellschaft für Psychoonkologie SGPO vergibt 7 Creditpunkte pro Weiterbildungstag.

Kosten

CHF 350.– pro Weiterbildungstag

Für Mitarbeitende der Krebsliga gelten Sondertarife. Bitte kontaktieren Sie weiterbildung@krebsliga.ch.

Bei Abmeldung / Nichterscheinen werden Gebühren in Rechnung gestellt. Bitte beachten Sie unsere Rücktrittsbedingungen.

Beratung
Beratung

Neu können Betroffene, Angehörige, weitere Interessierte und Fachpersonen den Dienst unter der Woche per Telefon, Mail, Chat oder Videotelefonie von 10 Uhr bis 18 Uhr erreichen.

Krebstelefon 0800 11 88 11
Chat «Cancerline» Zum Chat
Beratung vor Ort krebsliga.ch/region
Beratung
Beratung
Spenden
Beratung
Beratung