krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_genf_newkrebsliga_genf_new_mobilekrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaÜber KrebsTherapienMedikamente gegen KrebsZielgerichtete TherapieMedikamente gegen Krebs

Zielgerichtete Therapie

Die zielgerichtete Therapie ist eine weitere Form der medikamentösen Therapien gegen Krebs.

Wie wirkt eine zielgerichtete Therapie?

Medikamente der zielgerichteten Therapie greifen gezielt in Prozesse der Krebszellen ein. Dazu nutzen sie bestimmte Merkmale auf und in den Krebszellen als Angriffspunkte. Damit die Therapie wirkt, muss die Krebszelle diese Merkmale aufweisen. Deshalb kommt eine zielgerichtete Therapie nicht für jede krebsbetroffene Person infrage.

Zielgerichtete Medikamente wirken auf unterschiedliche Weise:

  • Einige stören die Bildung der Blutgefässe. Dadurch werden die Krebszellen nicht mehr mit Blut versorgt und sterben ab.
  • Andere stören das Wachstum der Krebszellen. Das Wachstum wird vorübergehend oder dauerhaft gehemmt.
  • Einige transportieren giftige oder radioaktive Substanzen in die Krebszellen.
  • Andere stören die Signalübertragung in den Krebszellen.

Wie läuft eine zielgerichtete Therapie ab?

Sie erhalten diese Therapieform als Infusion, als Spritze unter die Haut oder in Tablettenform. Für die Therapie gehen Sie ins Spital oder in eine Arztpraxis. Sie können am gleichen Tag wieder nach Hause gehen.

Wann wird eine zielgerichtete Therapie eingesetzt?

Sie wird mit einer Chemotherapie, einer Strahlentherapie oder einer antihormonellen Therapie kombiniert. Eine zielgerichtete Therapie kann die Lebenszeit verlängern und die Lebensqualität verbessern.

Zugelassen sind zielgerichtete Medikamente für die Behandlung von Brust-, Lungen- oder Darmkrebs und Leukämien. Klinische Studien überprüfen bereits, ob bestehende Medikamente auch für andere Krebsarten geeignet sind oder ob neue Medikamente zugelassen werden können. 

Welche Nebenwirkungen kann ich bekommen?

Am häufigsten treten Nebenwirkungen an der Haut, an Schleimhäuten, im Magen-Darm-Trakt und im Herz- und Blutkreislauf auf. Je nachdem, wie die Medikamente wirken, treten andere Nebenwirkungen auf. Nicht jede Person bekommt Nebenwirkungen. Jede Person reagiert anders auf die Therapie.

Wichtig für Sie ist: Informieren Sie Ihr Behandlungsteam, wenn Sie Beschwerden haben. Viele dieser Beschwerden lassen sich behandeln. Besprechen Sie auch, welche Nebenwirkungen Sie sofort melden müssen und an wen.

Was sind monoklonale Antikörper?

Antikörper sind ein Teil des Immunsystems.  Monoklonal bedeutet, dass sie alle gleich sind. Die monoklonalen Antikörper gehören zu den zielgerichteten Medikamenten, da sie sich gezielt gegen ein bestimmtes Merkmal der Krebszellen richten. 

Monoklonale Antikörper werden im Labor hergestellt. Sie wirken auf die gleiche Weise wie körpereigene Antikörper.

Manche Antikörper markieren die Krebszellen für das Immunsystem. Das Immunsystem erkennt dann die markierten Krebszellen und kann sie bekämpfen. Andere stören die Blutversorgung oder bremsen das Wachstum der Krebszellen. 

Manchmal enthalten Antikörper radioaktive Teilchen. Die Antikörper bringen diese Teilchen zu den Krebszellen. Auf diese Weise bestrahlen die radioaktiven Teilchen den Tumor aus nächster Nähe. Gesunde Zellen bleiben vor der Bestrahlung verschont.

Was sind Antikörper-Wirkstoff-Konjugate?

Das ist eine neue Form der zielgerichteten Chemotherapie. Dabei werden monoklonale Antikörper mit einem Wirkstoff der Chemotherapie kombiniert. Die Antikörper helfen, dass die Wirkstoffe der Chemotherapie zu den Krebszellen gelangen und dort gezielt wirken. 

Kommt eine zielgerichtete Therapie für mich infrage?

Dies hängt von der Art des Tumors, dem Stadium der Erkrankung und den biologischen Eigenschaften der Krebszellen ab. Besprechen Sie mit Ihrer behandelnden Ärztin oder Ihrem behandelnden Arzt, ob diese Therapieform für Sie infrage kommt oder nicht.

Aktualisiert im Oktober 2023
Haben Sie Verbesserungsvorschläge für diese Seite?
Beratung
Beratung

Neu können Betroffene, Angehörige, weitere Interessierte und Fachpersonen den Dienst unter der Woche per Telefon, Mail, Chat oder Videotelefonie von 10 Uhr bis 18 Uhr erreichen.

Krebstelefon 0800 11 88 11
Chat «Cancerline» Zum Chat
Beratung vor Ort krebsliga.ch/region
Spenden
Beratung
Beratung