krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaBeratung & UnterstützungFür AngehörigePflegende AngehörigeFür Angehörige

Krebs trifft auch die Nächsten

Die Diagnose Krebs beeinflusst das Leben vieler Menschen. Sie wirkt sich auf die Familie, Freunde und Bekannte aus. Diese Nachricht bringt Veränderungen im praktischen Alltag und im Berufsleben. Plötzlich drehen sich alle Gedanken und Gefühle um die erkrankte Person.

Nicht nur der krebsbetroffene Mensch braucht Unterstützung; auch das direkte Umfeld benötigt Hilfe und eine Strategie, um die Herausforderungen zu schultern. Das sind sich die Angehörigen oft nicht bewusst. Sie schlüpfen in die Rolle des pflegenden Angehörigen. Damit stehen Sie plötzlich vor Aufgaben, welche Sie nicht kennen und ungewohnt sein können.

Einige Tipps, worauf man grundsätzlich achten sollte:

  • Lassen Sie sich Zeit. Oft fühlen sich Menschen in solchen Situationen gestresst und orientierungslos.
  • Sprechen Sie über die veränderte Situation mit verschiedenen Menschen. Versuchen Sie Ihre Gefühle auszudrücken. So können Sie die Veränderungen besser akzeptieren.
  • Schützen Sie sich vor Überlastung. Nehmen Sie sich bewusst auch Auszeiten.
  • Nehmen Sie Hilfe an.
Beratung
Beratung

Neu können Betroffene, Angehörige, weitere Interessierte und Fachpersonen den Dienst unter der Woche per Telefon, Mail, Chat oder Videotelefonie von 10 Uhr bis 18 Uhr erreichen.

Krebstelefon 0800 11 88 11
Chat «Cancerline» Zum Chat
Beratung vor Ort krebsliga.ch/region
Beratung
Beratung