krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaÜber KrebsPräventionUV-Strahlung

UV-Strahlung

Ultraviolette-Strahlen, kurz UV-Strahlen sind ein Teil des Sonnenlichts. UV-Strahlen können das Erbgut der Zellen in unserem Körper schädigen. Durch diesen Schaden kann sich das Risiko für Hautkrebs erhöhen.

Deswegen empfiehlt die Krebsliga: 

  1. Schatten: zwischen 11 und 15 Uhr im Schatten bleiben 
  2. Kleider: optimaler Schutz vor UV-Strahlen 
  3. Sonnencreme: ergänzend auf freien Körperstellen auftragen 
  4. Nicht ins Solarium gehen 

Ist der Mensch zu vielen UV-Strahlen ausgesetzt, schädigen sie das Erbgut der Zellen. Diese Schäden erhöhen das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken.  

Die UV-Strahlen sind ein Bestandteil des Sonnenlichts. Sobald Sie sich an der Sonne aufhalten, kommen Sie mit UV-Strahlen in Kontakt. 

Wie stark die UV-Strahlen sind, hängt von der Tages- und Jahreszeit, von dem Breitengrad und der Höhe über Meer ab. Ein bewölkter Himmel schwächt die UV-Strahlen ab. Trotzdem können noch bis zu 80 Prozent der UV-Strahlen durch die Wolkendecke dringen.  

Neben den natürlich vorkommenden UV-Strahlen gibt es künstlich vorkommende UV-Strahlen. Solche künstlichen Strahlen erzeugen Solarien.  

So schützen Sie sich vor UV-Strahlen: 

  1. Schatten aufsuchen: Bleiben Sie zwischen 11 und 15 Uhr im Schatten. In diesem Zeitraum treffen zwei Drittel der täglichen UV-Strahlen auf die Erde. 
  2. Schützende Kleider tragen: Tragen Sie Hut, Sonnenbrille und langärmlige Kleidung, wenn Sie sich in der Sonne aufhalten. 
  3. Sonnencreme: Tragen Sie, ergänzend zum Schatten und den Kleidern, Sonnencreme mit UVA und UVB Schutz auf. 
  4. Solarien vermeiden: Besuchen Sie keine Solarien. 

Zusätzliche Informationen und weitere Sonnenschutztipps finden Sie auf der Webseite der Krebsliga.

Übrigens: Der UV-Index ermittelt die zu erwartende Stärke der UV-Strahlen an einem beliebigen Ort. 

Infografik UV-Strahlung
Inhalt aktualisiert: 30. März 2023
Haben Sie Verbesserungsvorschläge für diese Seite?
Beratung
Beratung

Neu können Betroffene, Angehörige, weitere Interessierte und Fachpersonen den Dienst unter der Woche per Telefon, Mail, Chat oder Videotelefonie von 10 Uhr bis 18 Uhr erreichen.

Krebstelefon 0800 11 88 11
Chat «Cancerline» Zum Chat
Beratung vor Ort krebsliga.ch/region
Beratung
Beratung
Spenden
Beratung
Beratung