krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaFachpersonenQualität bei der Früherkennung und Behandlung von BrustkrebsQualitätslabel für BrustzentrenInteressierte ZentrenQualitätslabel für Brustzentren

Interessierte Zentren

Informationen und Unterlagen für interessierte Brustzentren

Das Qualitätslabel wird an Brustzentren verliehen, die bei der Behandlung und der Betreuung von Frauen mit Brustkrebs einen Katalog von klar definierten Kriterien erfüllen.

Zentren, die das Label erlangen möchten, können ihre Unterlagen jederzeit bei der Geschäftsstelle Q-Label der Krebsliga Schweiz einreichen.  

Um Ihnen die Vorbereitung zu erleichtern, stehen Ihnen die Dokumente elektronisch zur Verfügung (siehe unten).


Die wichtigsten Schritte sind:

1. Vorbereitung

Prüfen Sie anhand der folgenden Dokumente, ob Ihr Zentrum die darin beschriebenen Anforderungen für das Qualitätslabel erfüllt.

  • Reglement für die Zertifizierung von Brustzentren (PDF)
  • Erläuterungen zum Quality-Dashboard (PDF)
  • Erläuterungen zum Strukturerhebungsbogen (PDF)

2. Einreichung des Dossiers

Falls Sie zum Schluss kommen, dass Ihr Zentrum die Kriterien erfüllt, können Sie Ihr Dossier mit folgenden, vollständig ausgefüllten Dokumenten einreichen:

  • Quality-Dashboard (Excel)
  • Strukturerhebungsbogen (Word)
  • Qualitätskriterien (PDF)


3. Prüfung des Dossiers

Ihr Dossier wird nun geprüft. Innerhalb von acht Wochen erhalten Sie eine Rückmeldung. 

4. Anmeldung zum Audit

Melden Sie sich bei der Geschäftsstelle Q-Label zur Planung des Audits. Sie werden daraufhin den Leitfaden zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Audits erhalten.

5. Vorbereitung des Audits

Die Geschäftsstelle Q-Label vereinbart mit Ihnen einen geeigneten Audit-Termin. Reichen Sie bis spätestens vier Wochen vor dem vereinbarten Termin die Unterlagen gemäss Anhang IV ein.

6. Durchführung des Audits 

Am Audit legen Sie weitere Unterlagen gemäss Anhang V auf. Das Audit beinhaltet den Besuch des Tumorboards und am folgenden Tag Gespräche und eine Begehung des Brustzentrums.  Am Abend erfahren Sie, welchen Antrag das Audit-Team dem Ausschuss der verantwortlichen Organisationen – die Krebsliga Schweiz (KLS) und die Schweizerische Gesellschaft für Senologie (SGS) – stellen wird.

7. Entscheid über die Vergabe des Labels

Der Ausschuss von KLS und SGS entscheidet über die Vergabe des Qualitätslabels an Ihre Institution. Der Entscheid wird Ihnen schriftlich mitgeteilt. Das Qualitätslabel wird für maximal vier Jahre verliehen.

8. Monitoring und Re-Zertifizierung

Das zertifizierte Zentrum erstattet der Geschäftsstelle jährlich Bericht mit aktuellen Daten per Strukturerhebungsbogen und Quality-Dashboard.

 

Spätestens im vierten Jahr nach der Erstzertifizierung erfolgt ein Rezertifizierungs-Audit.

Weitere Anhänge zum Reglement:

Geschäftsstelle Q-Label Krebsliga Schweiz
Effingerstrasse 40
Postfach 8219
3001 Bern
q-label@krebsliga.ch