krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaÜber KrebsKrebsarten von A bis ZBehandlungen und Krankheitsstadien

Welche Behandlung in welchem Krankheitsstadium?

Bei Magenkrebs ohne Metastasen empfiehlt die Ärztin oder der Arzt eine Operation. In der Regel erhalten Sie vor der Operation eine Chemo. Nach der Operation wird diese Chemo fortgeführt.

Bei Magenkrebs mit Metastasen empfiehlt der Arzt eine Chemo und/oder eine Antikörpertherapie.

Eine Übersicht über die Wahl der Behandlung nach Krankheitsstadium finden Sie hier:

Welche Behandlung erhalte ich in einem frühen Krankheitsstadium?

In einem frühen Krankheitsstadium kommen folgende Behandlungsmöglichkeiten infrage:

  • Den Tumor während einer Magenspiegelung entfernen. Der Magen bleibt dabei erhalten. Diese Behandlungsmöglichkeit ist allerdings eine Ausnahme. Denn nur selten wird Magenkrebs so früh gefunden, dass eine Magenspiegelung ausreicht.
  • Den Tumor während einer Operation entfernen. Dabei wird ein Teil oder der ganze Magen entfernt. Auch die Lymphknoten werden während einer Operation entfernt.
  • Den Tumoren vor und nach der Operation mit einer Strahlentherapie und/oder Chemo behandeln.

Welche Behandlungen erhalte ich im fortgeschrittenen Krankheitsstadium?

In einem fortgeschrittenen Krankheitsstadium kommen folgende Behandlungsmöglichkeiten infrage:

  • Den Tumoren oder die Metastasen mit einer Chemo und/oder Antikörpertherapie verkleinern.
  • Den Tumoren oder die Metastasen mit einer Strahlentherapie verkleinern.
  • Schmerzen von Metastasen mit einer Strahlentherapie oder einer Chemo und/oder Antikörpertherapie behandeln.
  • Den Tumoren oder die Metastasen mit einer Operation verkleinern.

Palliative Care

Damit ist die umfassende Betreuung von Betroffenen gemeint, die an einem unheilbaren Magenkrebs leiden. Die Palliative Care berücksichtigt medizinische, sozial, psychologische und spirituelle Bedürfnisse.

Fragen Sie bei Ihrem Behandlungsteam frühzeitig nach palliativen Massnahmen.

Die Beratenden der regionalen und kantonalen Ligen sowie das Krebstelefon unterstützen Sie bei der Planung einer palliativen Betreuung.

Lesen Sie hier mehr zu Palliative Care

Aktualisiert im Mai 2022.
Haben Sie Verbesserungsvorschläge für diese Seite?
Beratung
Beratung

Neu können Betroffene, Angehörige, weitere Interessierte und Fachpersonen den Dienst unter der Woche per Telefon, Mail, Chat oder Videotelefonie von 10 Uhr bis 18 Uhr erreichen.

Krebstelefon 0800 11 88 11
Chat «Cancerline» Zum Chat
Beratung vor Ort krebsliga.ch/region
Beratung
Beratung
Spenden
Beratung
Beratung