krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_genf_newkrebsliga_genf_new_mobilekrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaÜber unsDachorganisationJahresbericht

Auch in der Krise eine verlässliche Anlaufstelle

Für Krebsbetroffene und auch für die Krebsliga war 2020 ein turbulentes Jahr; Corona hatte die Welt fest im Griff. Viele Betroffene wandten sich mit ihren drängenden Fragen an die kantonalen und regionalen Ligen, die in Windeseile ihre Angebote auf digitale Kanäle verlagerten. Beim Krebstelefon, dem Beratungs- und Informationsdienst der Krebsliga Schweiz, erreichten die Anfragen Rekordwerte.

Daniela de la Cruz, CEO der Krebsliga Schweiz, blickt auf das vergangene Jahr zurück.

Jahresrückblick und Ausblick 2020
Beratung
Beratung

Neu können Betroffene, Angehörige, weitere Interessierte und Fachpersonen den Dienst unter der Woche per Telefon, Mail, Chat oder Videotelefonie von 10 Uhr bis 18 Uhr erreichen.

Krebstelefon 0800 11 88 11
Chat «Cancerline» Zum Chat
Beratung vor Ort krebsliga.ch/region
Spenden
Beratung
Beratung